Oft gestellte Fragen

Hier finden Sie ein paar häufig gestellte Fragen und Antworten. Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns telefonisch oder über das Kontakt-Menü. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Wie kann ich einen Termin vereinbaren, oder wie nehme ich mit ihnen Kontakt auf?

Das Ärzteteam von Hillside Dental erwartet ihre Patienten in Sopron, Lackner Kristóf Strasse 33/A. (Mediterrano Sopron). Um die Wartezeit zu verkürzen und um eine reibungslosen Behandlungsverlauf zu gewährleisten, bitten wir unsere Patienten sich telefonisch einen Termin auszumachen.Für weitere Informationen rufen Sie bitte die folgende Telefonnummer: 0036 20 475 66 79

Werden Befunde von anderen Ärzten angenommen?

Ja, wir nehmen auch Röntgenaufnahmen von anderen Stellen an. Diese sollten aber bei einem chirurgischen Eingriff nicht älter sein als 1-2 Monate. Bei Eingriffen in denen Knochen ersetzt werden müssen, können wir nur unmittelbar vor dem Eingriff angefertigte Röntgenaufnahmen annehmen.

Was passiert, wenn Probleme auftreten nachdem ich die Praxis verlassen habe?

Auf die von uns gemachten Zahnfüllungen geben wir 1 Jahr und auf Zahnersatz 3 Jahre Garantie. Auf Implantate gewähren wir 5 Jahre Garantie. Die Garantie bezieht sich auf die Qualität der übergebenen Arbeit.

Wann ist die Garantie gültig?

Die Voraussetzung für eine gültige Garantie ist eine halbjährliche kostenlose Kontrolle, sowie die Einhaltung der vom Arzt vorgegebenen Mundhygienevorschriften.

Die Garantie ist nicht gültig wenn der Patient,

  • nicht zur halbjährlichen Kontrolle erscheint.
  • die Mundhygienevorschriften nicht einhält.
  • den Zahnersatz nicht ordnungsgerecht benutzt. (fallen lässt usw.)
  • nicht die vom Arzt vorgeschlagene Zahnschutzschiene anfertigen lässt oder diese nicht trägt und wegen starken Zusammendrücken der Zähne im Schlaf das Porzellan beschädigt wird
  • bei Anbringung eines Porzellanveneers dieses absichtlich überspannt.
  • Auf Wurzelfüllungen kann wegen des hohen Risikofaktors und der individuellen anatomischen Beschaffenheit der Patienten auch bei höchster ärztlicher Sorgfalt keine Garantie gegeben werden.